Donnerstag, 30. Juni 2011

Krimi

Heute. 
1. Stunde.
Partnerarbeit.
Für Lars und Emil eine hohe soziale Anforderung.
Frau P. vermittelt, hilft dann aber anderswo.
Ca. 3 Minuten später.
Lars steht höchst empört vor mir: „Frau P, der Emil hat mich umgebracht.“
Frau P wundert sich.
Lars wiederholt: "Der Emil hat mich umgebracht. Der hat mich umgebracht."
Frau P reagiert mit wenig detektivischem Scharfsinn: „Aha“, schimpft mit Emil und kehrt zum Unterrichtsthema zurück.

Fazit:
Es wird Zeit, dass Ferien sind und ich mal wieder dazu komme, einen ordentlichen Krimi zu lesen, um meine kriminologischen Reaktionen zu schulen.

Empfehlungen?

Kommentare:

  1. Ach Paula , man könnt drüber lachen , wenn's nicht so ernst wäre ...Ferien hast Du bestimmt dringend nötig , aber ich sehe gerade dass NRW noch bis zum 25.7. ausharren muss ...ich hab dem Ferientermin am Ende des Halbjahres auch immer entgegengejiepert , irgendwann ist bei allem Engagement (was du mit Sicherheit hast )die Luft raus - toll fand ich immer, wie sich die Schüler nach der langen Sommerpause weiter entwickelt hatten , aber ich weiss nicht , ob das bei Deinen Schülern auch so ist . Halte durch, und dann kannst Du ganz enspannt Krimis lesen ... obwohl, hast Du nicht geschrieben Du machst eine ganz exotische Reise nach Vietnam ,
    dann ist das ja spannend genug und Du brauchst keine Krimis ;)
    Liebe Grüse Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ob Lehrerin oder Mutter, manchmal ist es gar nicht so einfach. Da muss man sich schon mal auf andere Gedanken bringen. Nähen hilft auf jeden Fall (zumindest wenn es klappt) und Lesen natürlich auch. Wenn es ein Krimi sein soll, kann ich dir Das letzte Kind von John Hart empfehlen. Kein Krimi den man nach dem Lesen sofort wieder vergessen hat.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  3. Juli Zeh: Schilf...da wird auch jemand umgebracht! :)

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Tipps.
    Schilf hab ich schon gelesen.
    Und nach dem letzten Kind werd ich im Buchladen mal Ausschau halten.

    AntwortenLöschen
  6. Simenon: Maigret und Pietr der Lette

    AntwortenLöschen
  7. huhu...wir haben in rheinland-pfalz schon ferien...also meine kidis...ich arbeit in nrw und da dauert es noch ein bisschen :o(((!
    krimis sind klasse und ich liiiiiiebe sie!
    hast du CUPIDO schon gelesen? suuuuper spannend! oder die reihe mit merle und jette von monika feth (ERDBEERPFLÜCKER etc.)...leichte, aber auch spannende Kost :o)!
    ich wünsche dir einen ruhigen sonntag,
    *kimi*

    AntwortenLöschen
  8. Cupido hab ich auch schon gelesen.
    Maigret und Pietr der Lette und Erdbeerpflücker werden beim nächsten Buchladen sofort beguckt. (Bücher kauf ich nie online... die will ich erstmal anfassen...)

    AntwortenLöschen
  9. Ui ich hab noch was SCHÖNES:

    Krimi trifft Comic (für mich als Deutsch/Kunst-Lehrerin in Spe war das wirklich ein Erlebnis)!

    Fred Vargas: Im Zeichen des Widders!
    Illustriert von Baudoin

    :D

    Viel Freude!!

    Und hast du schon Kommissar Beck gelesen?
    "Der Mann, der sich in Luft auflöste" - großartig ... ich hab die ganze Lesezeit recherchiert und es war wirklich knifflig, also das Ende nicht spannend, aber der Weg!

    :D

    Schönen Abend!

    AntwortenLöschen