Samstag, 25. Juni 2011

Wenn gar nichts klappt...

...... hilft eine Shopping-Tour.

Gesten haben wir uns zum Nähen im Atelier getroffen. Ganz motiviert habe ich mich an mein geplantes Projekt begeben. Aus einem alten Pullover sollte ein Rock werden. Meine Vorstellung war ganz konkret, mein Plan ziemlich gut (finde ich immer noch) ... aber die Umsetzung... :-(
Irgendwie war ich so übermütig zu glauben, dass ich es auch ohne Schnitt hinkriegen müsste einen Rock mit Taschen aus dem guten Stück zu zaubern. Das war etwas größenwahnsinnig. Es ist zwar ein Rock geworden und er ließ sich dann auch so hinzupfen und rutschen und stecken, wie gewollt. Aber trotz all der lieben Zusprüche meiner Atelier-Mädels bleibt leider nur der Wahrheit ins Auge zu sehen: der Rock ist nix geworden.
Fast fünf Stunden Arbeit für eine Portion Frust.
Heute dann:
Eine halbe Stunde shoppen für einen Rock, der meiner Vorstellung sehr nah kommt und eine Portion Versöhnung.

Fazit: selber machen macht natürlich mehr Spaß - WENNS klappt. Wenns nicht klappt, kann kaufen SEHR gut tun!

Kommentare:

  1. Muss auch mal sein ;)

    Ich wünsche dir wunderschöne Tage in einem sicherlich wunderschönen Rock :.D

    AntwortenLöschen
  2. Kann mal passieren, dass was schief geht..das bringt natürlich Frust,.. aber ich habe auch immer was gelernt daraus...also unter Erfahrung abbuchen und weitermachen!
    Viel Spaß mit dem Kaufrock!!!
    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, den Frust kenne ich zu gut... Ich hab nach meinem Burdadebakel noch ein Ottobredrama drangehängt, aber so nach einer Nacht drüber schlafen, denke ich im dritten Akt wird alles gut (jetzt fehlt nur noch ein Knopf).

    AntwortenLöschen
  4. Das Problem kenne ich auch, aber was versöhnt einen besser als eine Shoppingtour.
    Her mit einem Foto vom neu gekauften Rock, bin schon ganz gespannt.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich will auch ein Foto vom gekauften Rock! am liebsten natürlich mit Vergleichsbild vom Gescheiterten!

    AntwortenLöschen