Montag, 6. Juni 2011

18 grüne Glitzer-Stulpen...

... habe ich gestern für meine Schüler genäht.
Damit werden sie beim Auftritt auf dem Schulfest in zwei Wochen wunderschöne Algen darstellen :-)

Nach so vielen Algen musste ich noch irgendwas kleines für mich nähen.
Genommen hab ich: den Stoff, den ich vom Besuch bei Brigitte mitgebracht habe, ein Aufbügelbildchen aus meiner peck-me-paula-Kollektion, die Jutta für mich entworfen und gemalt hat und ein bisschen Spitze aus unserem Nordseeurlaub.

Hier das Blitzlicht von dem Täschchen, das mich mit dem Glitzerstulpen-Wahn versöhnt hat, obwohl es sehr pastellig geworden ist.


Kann es sein, dass solche Täschchen Gretlie oder ähnlich heißen? Warum auch immer...

Kommentare:

  1. Schon wieder ein süßes Peckstück-Täschchen...schön mit dem tollen Bügelbildchen und der Spitze...und die glitzernden Algenstulpen hätte ich auch gerne bewundert!

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich sehen wir die Stulpen auch noch an den KInderbeinchen.
    Die Gretchen hast Du Dir verdient. ZU pastellig ist sie garnicht.
    Du bist wahrscheinlich noch angegelitzert vom Stulpennähen.

    Gute ERholung wünscht
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ja, mach doch mal ein Bildchen von den Glitzerstulpen. Ich habe mal Engelskleider für einen Umzug genäht...danach war ich bedient-für eine ganze Weile.
    LG

    AntwortenLöschen