Dienstag, 20. Dezember 2011

Zum 20. - fragen


Heute:
Fragen stellen:
Warum sind die Kinder so aufgedreht?
Warum ist die Kassiererin so unfreundlich?
Warum hupt der Mann im Auto hinter mir?
...vielleicht hat das ja alles einen Grund...
Achja - und worum ging es eigentlich noch mal bei diesem Fest?


Gedicht von Frantz Wittkamp aus Gedichtetage

Kommentare:

  1. Ja, das frage ich mich auch manchmal ..
    Ist es nicht eher so, dass ich alle Menschen in die Weihnachtsfeiertage reinstressen, Erwartungen erfüllen wollen und daran kläglich scheitern? Ich verstehe das nicht. Sollte man nicht gerade jetzt an sich und seine Familie denken und all die Erwartungen, wie so ein Fest auszusehen hat, welche Geschenke man verschenkt und was zu essen auf dem Tisch stehen soll, hinter sich lassen?

    Ich habe es am Wochenende geschafft, mir eine innere Ruhe zu bewahren. Aber ich denke fast, dass das nicht viele schaffen!

    Ich hoffe, es geht Dir anders!
    Liebste Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  2. Die Kinder fragen: wieviel mal noch schlafen?
    Die Lehrer fragen: wieviel mal noch arbeiten?

    AntwortenLöschen