Mittwoch, 6. Juli 2011

MeMade: Problemkleid


Endlich ist es fertig: mein Problemkleid.
Es wollte an allen Ecken und Enden nicht, wie ich es wollte und als ich dann auch noch auf die Idee kam das Kleid zu füttern, war es ganz dickköpfig dagegen.
Ich würde nicht sagen, ich habe es bezwungen.
Aber vielleicht ein bisschen gezähmt.
Etwas aus der Reihe tanzt es noch, bei der einen oder anderen Naht.
Damit wir uns nicht völlig zerstreiten, bin ich da auf ein paar Kompromisse eingegangen und ich habe sogar zugegeben, dass einige der Probleme meine Schuld waren und das arme Kleid nun wirklich nichts dafür konnte.
Vielleicht können wir so ja doch noch Freunde werden.



Der Schnitt (Burda 8/2009 (Nr. 128) ist der gleiche wie bei diesem Kleid. Ich habe die Ärmel weggelassen und einen tiefen V-Ausschnitt reingeschnitten.
Beim Stoff habe ich die Bordüre, die eigentlich für unten gedacht war in die Mitte gemacht, so dass ich eine blumig, rote Taille hab. Ich finds ganz gut, mit Gürtel entschärft aber noch besser...
Probleme waren zum Beispiel: dass ich Futterkleid und Kleid nicht besonders geschickt aneinander genäht habe, dass der Ausschnitt immer aufstand und auch immer noch nicht so liegt wie er liegen sollte, dass es Beulen an den Seiten gab, dass ich einen zu kurzen Reißverschluss gekauft hatte, dass ich den Saum unten zu guter letzt zu kurz abgeschnitten habe...)

...nun ist es eben ein kurzes Kleid mit einem eigenwilligen Ausschnitt...

Schaun wir mal wie kurz die anderen MeMädels ihre Kleider tragen.

Kommentare:

  1. Ich finde es wunderbar! Und zwar kompromisslos! Mit dem Ausschnitt und der Länge und dem Unterkleid! Auch die blumige Taille kannst du super tragen... mit oder ohne Gürtel! ... falls ihr euch doch nicht anfreundet, du und das Kleid... ich würde es nehmen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Auf den Fotos sieht es einfach nur klasse aus. Ich würde für die Version ohne Gürtel plädieren - die Taille ist doch gerade das besondere.

    AntwortenLöschen
  3. Großartig geworden! Bin auch für die ohne-Gürtel-Version! Toller Stoff perfekt eingesetzt! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Kleid! Ich liebe die Bordüre in der Mitte -jetzt will auch so ein Kleid haben!

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee , die Bordüre in die Mitte zu setzen ! Mein Favorit ist allerdings die Gürtelvariante , wobei ich nicht recht begründen kann warum . Vielleicht wegen der Proportion . Du kannst diese Schnitte mit den Falten super gut tragen
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Kleid...Blumenmitte ist schön anzusehen..
    mit und ohne Gürtel gut...und wieso Problemkleid? Ich finde es wunderbar!!! Kleine Problemchen sieht eh nur die Schneiderin selbst! Da hast du mal wieder ein wunderhübsches Teil genäht!
    Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Auf den Fotos sieht man keine Probleme. Mir gefällt das Kleid sehr und die Idee mit der ungewöhnlichen Bordürenposition ist genial, dadurch wirkt es nochmal besonders.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein richtig schnuckeliges Kleid geworden. Die blumige Taille ist ein echter Hingucker. Ich fänds schade, wenn du sie unterm Gürtel versteckst.

    Ciao,
    Constance

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch für ohne Gürtel. Das macht bei dir eine zauberhafte Taille. Von den Streitgkeiten eurerseits sieht man nichts. Toll!

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  10. Toll, ganz toll. Ich finde es auch ohne Gürtel ganz besonders und besonders toll.

    AntwortenLöschen
  11. Steht dir hervorragend dein Problemkleid;) Vor allem der Stoff ist superschön!!

    AntwortenLöschen
  12. Geniale Verwendung der Bordüre in der Taille, sieht toll aus!
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  13. Dieses Problemkleid passt wunderbar und da Du offensichtlich auch keine Problemzonen hast sieht es klasse aus.



    das mit dem AUsschnitt gibt sich eventuell nach dem ersten Waschen. Ist mir schon oft so gegangen.

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  14. Es ist einfach toll und passt dir hervorragend!
    Astrid
    Nähoma aus Köln

    AntwortenLöschen
  15. Wow, die Probleme sieht man dem Kleid aber nicht an. Steht dir super gut!
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  16. Siehst du toll aus! Unbedingt anziehen, mit oder ohne Gürtel. Der Stoff ist sooooo toll.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  17. Sieht man deinem Kleid überhaupt nicht an, dass es so viele Probleme gemacht hat. Auf den Fotos sieht es einfach klasse aus! Und die rote Bordüre wirkt mit und ohne Gürtel super!

    AntwortenLöschen
  18. Das Kleid sieht super schön aus,
    Ich werde auf jeden Fall mein Glück damit versuchen , habe Brigitte schon nach dem Schnittmuster gefragt.
    Wo hast du nur den wunderschönen Stoff her?

    AntwortenLöschen
  19. Dem Kleid sieht man deine Probleme gar nicht an, ich finds toll. Hab das Kleid schon langärmlig genäht und mag den Schnitt sehr gerne. Ich denke die Stoffwahl ist da sehr entscheidend.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Eindeutig ohne Gürtel....ein supertolles Kleid. Ich bin ein ganz kleines bisschen neidisch ;-)
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  21. Danke für deinen lieben Kommentar. Dein Kleid ist ja ein Traum,steht dir super gut. LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Trotz all der Irrungen und Wirrungen: Sieht gut aus! :.D

    Toll gemacht! :.)

    AntwortenLöschen