Dienstag, 26. Juli 2011

Farblos gegen Mücken...

... lautet der Rat einer guten Freundin für meinen Vietnam-Urlaub.
Und weil es bei der ganzen Mückengeschichte ja nun nicht nur um das unangenehme Jucken geht, sondern auch um Malaria, habe ich mich entschieden meine farblos-Abneigung zu überwinden und die guten Ratschläge zu befolgen:
Abends soll ich eine lange, luftige, nicht zu enge, aber unten am besten nicht zu offene, helle Hose tragen.
Am besten weiß.
Ich habe eine weiße Leinen-Hose gekauft und nach zwei Tagen zurückgebracht.
Ich bin kein weiß-Mensch. Absolut nicht.
Stattdessen habe ich mir diesen Kompromiss genäht.



Es ist die angekündigte Jersey-Hose aus der Juli-Burda und die Farbe geht als sehr hell, aber nicht weiß durch. Sie ist nicht durchsichtig, aber luftig und der Schnitt ist oben schlabberig und nur unten eng - so dass die Mücken nicht ins Hosenbein kriechen können.
Den Bund oben habe ich viel kürzer genäht als in der Burda angegeben und ich habe ein fertiges Bündchen genommen. Länger war zwar auch nett, aber auch wärmer. Die Taschen habe ich auch weggelassen, denn weniger Stoff ist weniger warm und weniger schwer im Rucksack...
Ich finde die Hose sehr bequem, aber die Farbe gewöhnungsbedürftig.
Meine Schwester sagt, die Farbe heiße nude und sei modern.
Allerdings...
...lautete ein weiterer Ratschlag meiner Freundin, dass ich abends gegen die Mücken auch ein helles, langärmeliges Oberteil tragen solle. Weiß ging wieder gar nicht (weil - siehe oben). Nun hab ich mir zwei ganz dünne, hellrosa Oberteile zugelegt.
Dann sieht das ganze Outfit leider gar nicht mehr modisch aus:


Also, wer mir im nächsten Monat irgendwann an einem vietnamesischen Abend begegnet und sich fragt, warum ich im Schlafanzug unterwegs bin, dem sei gesagt:
Es ist kein Schlafanzug. Es ist die Anti-Mücken-Kluft.

Kommentare:

  1. Sag doch was, dass du was für Vietnam brauchst, dann hätte ich dir nen ganz einfachen Tip gegeben. Für Vietnam brauchst du eine lange schwarze Hose aus dünnem Material (z.B. Viscose). Und wenn nicht schwarz, dann irgendwie anders dunkel.

    Warum? Alle Vietnamesinnen trugen, als ich 1998 da war, lange schwarze Hosen und die werden schon wissen, was sie tun. Ich hatte auch eine dabei, und es war verdammt schwierig, im Februar in Berlin eine schwarze Sommerhose zu kaufen, und ich hatte fast nix anderes an, weil ich mir mit kurzen Röcken im Vergleich zu den Vietnamesinnen nackt vor kam.

    Oberteil ist egal. Langärmelig und flatterig ist gut, aber zu schwarz passt ja fast alles. Nur mit schwarz-weiß siehst du aus wie eine Abiturientin und mit diesen bildhübschen 18 jährigen, die alle in weiß auf den Fahrrädern sitzen, kann sowieso keine konkurrieren.

    Mit "nude" kann ich so ganz und gar nix anfangen, aber die Hose ist für den Urlaub bestimmt praktisch *g*

    AntwortenLöschen
  2. QUATSCH! Gegen Mücken helfen doch keine Farben ... da hilft ein Mückennetz, dass du so an den Hut dran baumelst und welches dich dann komplett umhüllt, weißte? So ein Ding, dass sich manche übers Bett hängen (Reifen mit Netz dran o.ä. - ich hab leider keins, kann also nix Genaueres sagen!) oben auf den Hut drauf ... passt auch zum "Schlafanzug" ;P

    So ein bissel wie ein Imker :D Harrharrharr

    AntwortenLöschen
  3. also ich finde, hell steht dir ausgezeichnet...am besten bitte mehr davon :)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, an den Moskito-Kleidungs-Tips-hell-oder-dunkel
    ... werde ich mich nicht beteiligen...(der "Schlafanzug" steht dir aber gut und sieht bequem aus)...Ich würde in jedem Fall ein Moskitonetz empfehlen!!!
    Ich freu mich auf Donnerstag!
    Gruß M.

    AntwortenLöschen
  5. Mach Dir keine Sorgen,in Vietnam rennen viele Leute tagsüber in der Öffentlichkeit im Schlafanzug herum, da wirst Du gar nicht weiter auffallen!Gute Reise.

    AntwortenLöschen
  6. Beide Teile sehen super bequem und nach Urlaub aus. Hoffe die Moskitos wissen, dass sie nicht an helle Stoffe dran dürfen :-)
    Ich wünsch Dir viel Spaß und eine schöne Zeit in Vietman.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  7. Vietnam ist klasse :-) Dein Outfit auch. Wird schon. Du kannst Dir auch in Vietnam überall so Creme- oder Sprühzeug gegen Mücken holen. Wie Autan, nur es wirkt wirklich :-).
    Genieß die Zeit und pack auch Sachen ein, in denen Du Dich wohl fühlst... und auch immer für Shopping ein Plätzchen lassen...

    Viel Spaß, Ines

    AntwortenLöschen