Mittwoch, 29. Februar 2012

Me Made: Hauskleid

Letzte Woche hab ich euch mein neues Kleid gezeigt.
Ich hatte es anprobiert für einen wichtigen Termin.
Und hab es mir dann doch noch aufgehoben.
Für gestern.
Ich hab es angezogen, wie erprobt ...diesmal aber noch mit der Perlenkette von der Oma meines Freundes.


Denn gestern war der noch wichtigere Termin:
Wir waren beim Notar und haben einen Kaufvertrag unterschrieben.
Für ein Haus. Für unser Haus... Jupiduuu!!!

Nun habe ich ein Haus und mein Kleid hat einen Namen: Hauskleid :-)

...Und hier könnt ihr heute gucken, wie andere Me Mädels ihre Kleider nennen.

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu diesem Schritt und trozdem weiter ruhige Nächte.
    DAs Nest ist sicher bald gebaut.
    Ich freue mich auf weitere hofnungsfrohe Nachrichten.
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paula,
    Ich freu mich total für euch. Wir haben unser Haus letztes Jahr gekauft. Es ist ein tolles Gefühl. Und es war die richtige Entscheidung. Ich wünsche euch viel Freude damit!

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliere! Es wird bestimmt ein ganz besonders heimeliges neues Heim :.)

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch!!! Ich fand diesen Unterschriftstermin bei uns damals total aufregend.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch!
    Und viel Spaß bei Allem, was jetzt noch kommt!

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Ein Haus, ein Haus .. wie schööön! Ich wünsche Euch alles Gute dafür! Wirst Du uns darüber berichten? Wir sind nämlich auch gerade auf den Weg zum Eigenheim. Aber erst müssen wir noch umbauen :)

    Alles Liebe, Sindy

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schritt!
    Trotz des Umbau-Stresses und dem Gefühl, dass es nie fertig wird (ist es bei uns nach 5 Jahren immer noch nicht, aber wahrscheinlich muss das so sein), ist ein eigenes Haus für uns der totale Zugewinn.
    Vielleicht erzählst Du uns vom weiteren Geschehen?

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Gratulation! Und wenn das Haus nur einen Bruchteil so schön ist, wie dein Kleid, dann bin ich dopplet neidisch!
    Spannende Sache!

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. So wie du aussiehst und strahlst, ist alles glatt gegangen beim Notar. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schritt. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar! Ein Hauskleid! Ha! Ich freu mich so mit dir! ... jetzt muss wohl auch noch ein Gartenkleid her! Und ein Renovierkleid, ein Malerkleid, ein Möbelhauskleid...!
    Ich bin gespannt wies weitergeht!

    AntwortenLöschen
  11. Hey Paula ! Glückwunsch zum eigenen Haus ! Bringe Dir jetzt mal virtuell Brot , Salz und den Glückscent ... auf dass als die drei niemals in Eurem neuen Haus fehlen werden ... Kann mich noch genau an den eigenen Hauskauf erinnern , und die völlig verrückte Vorstellung : ich könnte jetzt hier überall faustgrosse Löcher in die Wand machen und KEIN Vermieter könnte etwas dagegen sagen -das ist ein seeehr gutes Gefühl !!
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  12. krass - ein eigenes haus. das war wirklich ein wichtiger termin!!!
    alles gute, liebe paula.

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  13. Wir ziehen erst im Sommer ein - aber dann wird es hier natürlich die eine oder andere Hausgeschichte geben...

    AntwortenLöschen
  14. Gratulation und willkommen im 'Club der Langzeit-Gefangenen' ;-) :-D

    Nur nie paniken; es ist allemal das beste Spar-Schwein der Welt - egal, ob je ganz abbezahlt oder nur teilweise und Lebens-Situation aendert Beduerfnisse usw. usw. usw.

    Viiiel Glueck,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  15. @ Gabi

    Genau so fuer Dich gueltig, wie fuer Paula, mich und viele Anderen: nur nicht paniken!
    Tut was ihr koennt; tut was dringenst noetig ist ABER vergesst nicht den alten Poesie-Rheim von
    " Das Leben froh geniessen
    ist der Vernunft Gebot.
    Man lebt ja nur so kurze Zeit
    und ist soooo lange tot!

    Haeuser sind eigentlich Sparschweinchens. Manche werden verbessert, manche abgelebt aber auf alle Faelle sind sie eine Plattform fuer's eigene kleine Paradies: gueltig ist dorten nur, was a) Bauvorschriften vorschreiben b) die Bewohner untereinander 'ausstreiten'.

    Zum Thema 'nach 5 Jahren noch nicht fertig' kann ich Dir sagen: sie sind niiie fertig. Man hoert naemlich vermeintlich am Ende auf und kann wieder am Anfang beginnen (aufrecht zu erhalten; anders zu machen; reparieren; andere Meinung/Beduerfnisse umsetzen usw. usw. usw. - deswegen auch der Poesie-Spruch oben: dazwischen nicht zu leben vergessen!

    Bevor wir nach Australien gingen, musste dann noch ploetzlich 'schnell' die Holzverschalung angebracht werden, welche dann schon 'seeeehr gut abgelagert war': 3 Jahre! :-) :-D

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  16. Toll, ich freue mich für Euch! Das wird bestimmt ein fantastischer Sommer (der erste von vielen:)), mit Garten, Blumen, Terrasse ... hach!
    Viel Vorfreude und liebe Grüße von Frau W.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Paula, das seh`ich ja jetzt erst! Toll, ein Haus! Mit schönem Garten? Ein Haus ist so viel mehr als ein Sparschwein: ein Platz nur für Euch, eine Insel, ein Nest, eigener Raum für Dinge, die man liebt und gerne macht, Platz für Geselligkeit mit der Familie und Freunden.
    Du siehst so hübsch und entspannt aus auf dem Foto. Man sieht, dass du dich freust.

    Viel Glück, Frau Hausbesitzerin.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Paula,
    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Ich wünsche euch alles Gute und viel Freude mit eurem neuem Eigenheim.
    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. @ Kirstin

    Ja, ich stimme Dir hierzu bei! Kurzfassung hierzu: Gefangener (von Haus und Grundstueck) mit urploetzlicher groesserer Freiheit (von anderen neuen Enfaltungsmoeglichkeiten) ;-) :-D

    Selbiges ist absolut nicht negativ gemeint; habe dies selbst immer fuer mich als hoechstes Ziel angesehen und getan und bin bis dato niiiie enttaeuscht worden.
    Ausserdem haben 'es' schon soooo viele Andere ueberlebt, warum sollte 'es' fuer weiter Hausbesitzer nicht moeglich sein? Notfalls kann man GsD die Aktion sogar korrigieren - was will man mehr; wenn man das mit aaallem sooo leicht koennte, oder?

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde (begeistertes Club-Mitglied im Verein der Hausbesitzer! Wenn auch mit 'groooosser Klappe' )
    ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Wow, herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe, wir kriegen es bald mal hier im Blog zu sehen! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen