Mittwoch, 21. September 2011

Me Made: wellig

Ich habe mir ein T-Shirt genäht.... NEIN- keine Joana. Sondern dieser selbtgebastelte Schnitt.
Aber diesmal länger und mit Krisselrand, was mir gut gefällt und Lisas Idee beim letzten Nähtreff war (@ Lisa: danke).
Der Stoff ist eigentlich eher ein Sommerstoff - mit Wellenstreifen und leuchtendem Blau... 
Weil es jetzt erst fertig geworden ist, muss ich nen Pulli drüber ziehn... aber ich zeig`s euch natürlich auch mal ohne, sonst seht ihr ja nur ein bisschen Krissel oben und ein bisschen Rand unten. 



Mein Schmuck ist heute auch me made. Weils farblich so schön passte, kommt das Armband, das mal  Muttertagsbastelvorlage war, noch Mal zum Einsatz. Und die Häkelohrringe, die ich euch hier schon mal gezeigt habe.

So, nun schaun wir mal, ob die anderen Memädels sich farblich schon für Herbst entschieden haben, oder auch noch ihren Sommerstoff verbraten haben....

Kommentare:

  1. Hallo Paula,
    schick siehste aus! Der Halsauschnitt ist ja toll! Wie macht man das??? Würde ich auch gern mal probieren ;o).
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paula,

    danke für deinen lieben Kommentar! Dein MMM kann sich aber auch sehen lassen. Tolle Farben. Klasse Muster. Obwohl ich das so nie gewählt hätte (ich würd echt was verpassen!) :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja schön wellig! Die Farben sind auch toll! Und unter dem Pulli sieht es auch klasse aus!
    lg
    ela

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön der Wellenrand, muss ich mir merken. Ich kräusele für mein Leben gerne ;-) Auch die Spitze unten ist toll. Die ist doch angenäht, oder ist das ein Top mit Spitzenkante drunter? Macht sich jedenfalls auch unter dem Pulli hervorragend.

    AntwortenLöschen
  5. dein shirt ist super klasse! der Krisselrand gefällt mir...verrätst du uns irgendwann mal, wie man so was hinkriegt???
    liebste grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Idee...Wellenrand muss ich auch mal ausprobieren...und die Farben sind perfekt für dich!
    Gruß M.

    AntwortenLöschen
  7. Sooo schön!
    Und die FARBEN!
    Ganz toll :-)
    GLG
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Farben und wunderschöne Kombi, auch mit dem Pulli! Der Kriselrand, ist sehr raffiniert.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  9. Ich will auch wissen, wie der Wellenausschnitt geht. Das sieht toll aus. Ich finde auch die Version: unterm-Pulli-und-kräuseliger-Ausschnitt ganz toll!

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine schöne Idee, der "Krissel", auch zum unterm-Pulli-rausblitzten lassen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Das passt alles total schön zusammen! :.D

    Mir sind selbstgemachte Teile ja immer zu schade, wenn sie »nur« unten drunter sind. Aber wenn es so schön rausblitzt wie bei dir … perfekt!

    AntwortenLöschen
  12. Ähm, dein E-Mail-Postfach ist voll … sagt mir gerade dein Mail Delivery Subsystem ;.)

    AntwortenLöschen
  13. Dann werd ich euch den Krisselrand noch mal genauer zeigen! (Morgen oder übermorgen oder spätestens am Wochenende....) Aber seid nicht enttäuscht, es ist sehr unspektakulär gemacht....
    ...
    @ pedilu: Danke für den Hinweis - jetzt ist es wieder leer.

    AntwortenLöschen
  14. Bin gespannt auf die geniale einfache kräuselrandINfo.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschliessen.
    sehr schön dein Shirt!!
    Passt perfekt zum Stoff.
    Lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie schön, gut, dass ich mich doch noch aufgerafft habe, meine Blogrunde zu machen :-).
    Tolles Shirt, auch mit Spitzenunterteil und Pulli drüber sieht es klasse aus. Da wirde es doch wieder nette Kommentare von den Kindern gegeben haben, oder?
    Viele Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  17. Wie kann man bitte auf jedem Foto toll aussehen? Es sieht so ungewollt und einfach nur wunderschön aus. Das muss ich jedes Mal wieder neidvoll feststellen und jetzt mal loswerden.

    AntwortenLöschen
  18. Mit den Wellen sieht es echt klasse aus!!
    Unter dem Pulli kann man zwar nichts mehr von den tollen Farben erkennen, aber weil der Krisselrand noch rausschaut, kann man das echt super gut kombinieren.
    Mir gefällts.

    Lieben Gruß
    Lilith.

    AntwortenLöschen
  19. Toll! Demnächst gibt es einen Krisselrand-Boom unter den Bloggerinnen, und die nicht Blogger im analogen Leben werden mit offenen Mündern staunen. Weil es so schön ist, eben auch für drunter. Große Klasse! Kompliment.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen