Sonntag, 29. Januar 2012

Auch ein Vampir...

... sollte nicht frieren.

Aber von vorne:
Schon vor Jahren habe ich mir und meinem Freund aus Omas alter Gardine ein tolles Edel-Vampir-Kostüm genäht:



Das schlummert den größten Teil des Jahres in der Kiste, in der auch mein Meisterkleid schlummert (das ich euch hier schon mal gezeigt habe). Vorteil vom Gardinenkleid: den Rock hab ich hier viel weniger weit genäht, so dass es viel tragbarer ist und viel öfter aus der Kiste darf. 

Was fehlte war immer noch die passende Jacke.
Dieses Wochenende brachte mein Freund mir lauter Schätze seiner Mutter mit:


Neben ca. 30 Meter hellem, 16 Meter rotem Stoff und viermal schwarzer Wolle auch dieses Outfit:


Na - findet ihr nicht auch, dass der Mantel toll zum Vampirkleid passt?
Und ein Täschchen darf natürlich auch der blutrünstigen Dame nicht fehlen.
Für hut und Unterrock werd ich mir was anderes überlegen...


... und zu meiner Verteidigung für all den vielen Stoff auf meinem Wohnzimmerboden:
Ich hab für alles schon eine Verwendung eingeplant. Zumindest der rote Stoff und die schwarze Wolle eignen sich super für die Teufelskostüme für meine Schulkinder.
...und nein, die nähe ich nicht für die Kinder. Die habe ich so entworfen, dass die Kinder sie selbst basteln können. (...und nebenbei bemerkt so, dass sie möglichst fast nichts kosten... :-)
Aber davon ein anderes Mal mehr...

...naja und 30 Meter heller Stoff - da konnt ich doch nicht nein sagen, oder?? Die werd ich schon noch brauchen. Da fällt mir sicher auch was ein...

Kommentare:

  1. Dieser Hut ist unglaublich! Wo die Mutter immer mit diesen Klamotten herkommt.... Bin ganz neidisch, dass ich dieses Jahr kein Karneval feiern kann :-( Ihr seht toll aus als Vampir und Vampirella!!

    LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbares Kostüm! Schade, dass es im Jahr nicht so richtig viele Anlässe gibt, um es zu tragen! ... Mit der Jacke kann ich mir gut vorstellen! ... immer wieder interessante Sachen im Fundus! Die 30m Stoff werden bestimmt noch mal eindrucksvoll in Erscheinung treten!

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja absolut unglaublich!
    diese kostüme - wahnsinn.

    da ist ja ne echte designerin an dir verloren gegangen!!! und dann noch die ausführung. wow!!!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Wow, auch ich staune, was für tolle Kostüme. Was frau aus Gardinenstoff doch alles zaubern kann.
    Einen schönen Sonntag wünscht

    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Paula,

    wow, ich bin begeistert. Ihr seht toll aus. Die Jacke kann ich mir sehr gut zu deinem Outfit vorstellen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  6. Boah, voll die Schnappatmung. Echt toll.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin begeistert...der Mantel ist ja echt klasse..
    Aber mein Favorit ist der Hut...der macht dich so königlich!
    Also der könnte meiner neuen Mütze noch glatt den Rang ablaufen.
    Gruß M.

    AntwortenLöschen
  8. Königlich, genau das war auch mein erstes Empfinden. Mit diesem outfit bist du gern gesehener Gast auf jeder royalen Hochzeit. Der Hut steht dir ausgezeichnet, sensatitionell sozusagen!
    Schon schön, wenn die Schätze so ganz von allein zuwandern.
    Vampirfreie Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  9. Bei Schätzen muss man zugreifen. Das sehe ich ganz genauso :.D

    Dein Vampir-Kostüm ist der Knaller … Zum Glück schaffe ich bis Karneval nix aufwändiges mehr … sonst würde ich glatt Vorhänge kaufen gehen ;.)

    AntwortenLöschen
  10. Wow! das Vampirkostüm ist einfach bezaubernd! Ihr sieht toll aus so verkleidet! Die jacke passt perfekt.
    und natürlich kann man bei all dem Stoff und diesen tollen Schätzchen nicht nein sagen!
    Herzlich
    Eos

    AntwortenLöschen