Mittwoch, 18. Mai 2011

Me Made: Tunika

Ich hab den Stoff gesehen und sofort gewusst, der will ein Oberteil, ein Hängerchen, eine Tunika werden.
Also Stoff gekauft und Schnitt gesucht.
Aber obwohl ich Berge von Burdas hier hab, hab ich keinen passenden Schnitt gefunden. Ich wollte nämlich einen ohne Reißverschluss...
Also hab ich halt selbst einen Schnitt gemacht.
Ist aber kein Schnitt zum noch mal nähen geworden. Am Oberteil musste ich viel ändern und hab es immer noch und noch und noch schmaler genäht. Beim nächsten mal würde ich aber auch den Teil unterm Gummi etwas enger zuschneiden. Das plustert sich dann oft so raus da... Am wohlsten fühl ich mich in meiner Tunika mit meinem blauen Jäckchen drüber.



Einen sehr schönen Tunika-Schnitt gibt es bei mamanaehma zu sehen. Den hat sie auch selbst gemacht und für uns vorgestellt. Sollte ich mich noch mal mit selbstmachtem Schnitt an eine Tunika machen, dann werd ich bei ihr abgucken!!

Kommentare:

  1. Superschön, tolle Figur, tolle Tunika...hat sich das Ändern und nochmal ändern doch gelohnt.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Also auf den Bildern plustert nichts. Aber da stehst du ja auch nicht über dem U-Bahnschacht;-)
    Schönes Teil, vor allem auch wegen des Stoffes.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Die Tunika ist super schön...mir gefällt auch ganz besonders der Stoff ...die Farben und natürlich die Bordüre...und der Schnitt ist doch perfekt. Ich finde das Teil auch gerade ohne Ärmel gut. Da kann man doch auch mal ein Shirt drunter ziehen.

    AntwortenLöschen
  4. Wo gibt`s denn den genialen Stoff?

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde die Tunika auch sehr gelungen.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  6. ich find sie auch total klasse!!! super schöner stoff

    bei der schnittsuche geht es mir wie dir...ich finde auch nichts passendes für eine ärmellose tunika

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ein schönes Kleidungsstück mehr im Schrank!!!! Ist ganz toll geworden - wenn auch mit Hürden!!
    Toller Stoff, toller Schnitt!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gelungen - schade, dass der Schnitt nun nicht so gut reproduzierbar ist (es sei denn, du nimmst ihn jetzt vom fertigen Teil nochmal ab). Ich finds im unteren Teil nicht zu bauschig, eigentlich gerade richtig!

    AntwortenLöschen
  9. Ich versteh schon, was du meinst. Aber dadurch das der Stoff recht dünn zu sein scheint, geht es ja. Sieht richtig schick aus!

    AntwortenLöschen
  10. Deine Tunika ist super geworden . Die Mühen des Änderns haben sich geohnt - aber ärgerlich ist das schon , wenn man so viel rumbasteln muss .Ich überlege gerade , ob das mit dem Bauschen vielleicht ein Stoffproblem ist , ich hatte auch mal einen sehr leichten Stoff , der sich ähnlich verhielt - man fühlt sich dann bisserl wie 'ne schwangere Auster...
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  11. Die Mühe hat sich gelohnt. Die Tunika sieht toll aus und steht dir ausgezeichnet, und die Jacke passt super dazu.

    LG Britta ☺

    AntwortenLöschen
  12. Deine Bastelei hat sich gelohnt - Deine Tunika ist wunderschön geworden. Du hast dafür aber auch einen tollen Stoff ausgesucht!
    Greets,
    Liese
    *die es auch nicht so mit selber basteln hat, obwohl sie glaubt, dass es sooo schwer doch nicht sein kann*

    AntwortenLöschen
  13. Wow, den Schnitt hast du selber gemacht? Toll! Der Stoff ist traumhaft, die Farben sind genau mein Geschmack. Ja, ich glaube auch zu sehen, was du mit dem Bauschen meinst, aber ehrlich, das sieht trotzdem einfach super aus und bei deiner Figur....

    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein traumhaftes Stöffchen! Und die Tunika ist auch ganz bezaubernd geworden. :.D

    Mein erster Selbstversuch – nun ja – ich komme kaum rein und dann ist es Körper viiiiiiiel zu schlabberig ;.)

    AntwortenLöschen
  15. Ist doch richtig, richtig super schön! Außer Röcken habe ich bisher noch nichts brauchbares an der Nähmaschine produziert. Bin schrecklich neidisch auf deine tolle Tunika!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  16. Deine Tunika sieht sehr schön aus, der Stoff ist wirklich ein Traum. Ich hätte mich wahrscheinlich nie getraut ihn anzuschneiden für einen Schnitt, den ich mir selber gebastelt habe. Aber du hast das ja perfekt hingekriegt.
    Viele Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  17. So toll...ich kann dich nur für dein Durchhaltevermögen bewundern...bei mir sinkt die Laune in solchen Fällen immer gerade von hundert auf null...NULL Bock weiter zu machen wenn's nicht au Anhieb funktioniert...
    Jaja, Geduld scheint nicht meine Stärke zu sein...und da Frage ich mich von wem Töchterchen wohl diese Ungeduld hat...ganz klar...vom Papa...!
    Bei dir hat sich das weiter und weiter abändern auf jeden Fall gelohnt...super Tunika..!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  18. Klasse Stoff, tolle Verarbeitung! Da hat sich dein beharrliches Durchhaltevermögen trotz diverser Widrigkeiten im Nähprozess wirklich gelohnt. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schön Deine Tunika. ich finde, Du kannst sie auch ohne Jacke gut tragen.
    In den Verdacht, eine "dicke Mitte" zu haben kommst Du mit Deiner Figur sicher nicht.


    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  20. Sehr, sehr schön. Toller Stoff, toller Schnitt und steht dir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  21. Toller Stoff, tolle Tunika, super Näherin.
    Ich bin beeindruckt!

    AntwortenLöschen
  22. Ich find die ja auch so schön!!! und live ist sie mindestens genauso toll... und übrigens auch gar nicht plusterig!

    AntwortenLöschen