Sonntag, 3. Februar 2013

Sternpunkte zur Woche 28.1.-2.2.


* Aufgehängt: Ein Erbstück vom Opa hat einen Ehrenplatz an der Wand im Esszimmer bekommen. Es ist sein silbernes Kinderbesteckt, das ich lieber angucke, als es zu benutzen.


* Aufgeblüht: Der Schnee ist geschmolzen, bzw. vom Dauerregen der letzten Woche weggespült worden. Die Blumen im Garten sind aber weise und blühen noch nicht gleich wieder auf. Die ahnen wohl schon, dass das noch nicht alles war an weißer Pracht... In meinem Esszimmer war mir mein Geäst ohne Weihnachtsschmuck aber zu schlicht und ich hab mir schon mal ein bisschen Frühfrühling geschenkt. 


* Gerettet: Ein altes Regal von meiner Oma sollte eigentlich auf den Sperrmüll wandern. Ich hab mich aber gleich in seine Form (50er, 60er?) verguckt. In meinem Wintergarten hat es nun eine neue Heimat gefunden. ...Jetzt fehlen nur noch die passenden Temperaturen, dass ich dort endlich mal fertig renovieren kann. 


* Gesungen: Als echter Kölner schmeißt mein Freund nun schon die Karnevalsmusik rein, damit wir uns warm singen können. Ein Lied, dass ich bisher nicht kannte, ist mein neuer Ohrwurm, weile halt grad immer passt: Jo wenn d`r Buch nit wör... (klick)

* Gelesen von einer tollen Aktion: Bunte Patchworkdecken nähen, um kranken Kindern das Krankenhausleben bunter zu gestalten. Informiert euch hier mal, vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen.

Kommentare:

  1. cool dass du auch von der aktion gehört hast :)

    das besteck im rahmen finde ich eine sehr hübsche idee. erinnerung konserviert sozusagen.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paula,
    mit der Regalrettung hast Du wirklich eine gute Tat vollbracht.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen