Mittwoch, 6. Februar 2013

Me Made: Teil zwei von zwei in eins


Heute in schwarz.
Es ist das gleiche Kleid wie letzte Woche: mein Wendekleid. 
Aber diesmal anders rum. Also die schwarze Seite nach außen und die schwarz-grau gemusterte nach innen. Nur am Ausschnitt blitzt manchmal ein bisschen Muster durch. Das könnte einen stören – mich stört es aber nicht. Ich finde die schwarze Seite wunderbar. Sie ist so kombifreundlich.


  
Mein Fazit zum Wendekleid: 
Top! Das war eine gute Idee. Das Kleid ist durch seine zwei Schichten warm und wandelbar. 
Die schwarze Seite ist meine Lieblingsseite. 
Zumindest heute.
... und sollte das morgen anders sein... dann krempel ich halt um ;-)

Infos zu Schnitt und Nähen könnt ihr hier nachlesen.

Und wie sich die anderen MeMädels warm halten, könnt ihr hier sehen.


Kommentare:

  1. Klasse - so mit dem Gürtel, dem Tuch und auch der Jacke sehr hübsch kombiniert!
    Ich freu mich jeden Mittwoch, deinen schön gewandetet Bauch zu sehen!

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir richtig gut! Schwarz ist einfach toll.

    AntwortenLöschen
  3. die idee mit dem kleid ist einfach fantastisch - gerade in der schwangerschaft. ich glaube, das mache ich dir irgendwann nach ;)

    es steht dir auch so toll! und ist sicher so flexibel einsetzbar.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Ein Wendekleid! Was für eine schöne Idee. Du siehst wunderbar darin aus.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  5. wow. das sieht sehr edel aus in schwarz. vor allem mit dem Cardigan mag ich es gerne :)

    AntwortenLöschen
  6. Hach, das sieht wirklich ganz wundervoll aus!! Könnte ja ein Patent für viele Kleiderschnitte sein...
    Und einen sehr schönen Bauch hast Du :-)

    Herzliche,
    Stefanie

    AntwortenLöschen