Samstag, 22. Oktober 2011

Meine Prachtwerk-Decke...

... ist fertig. Es ist eine ganz kleine. Für einen ganz kleinen Menschen.
Und ich gestehe ich habe komplett unterschätzt wie lange es dauert so eine kleine Decke zu nähen.
Zum Glück bin ich grad noch pünktlich fertig geworden.


Bevor ich dieses Paket also gleich einpacke und zur kleinen Lina bringe, gibts noch schnell ein paar Fotos. Vom Entstehungsprozess und vom fertigen Stück:

Ich hatte nicht groß geplant und einfach drauf los geschnibbelt und genäht. Bei dieser "Free-Style"- Technik wurde leider die eine oder andere Reihe etwas schräg. Da war ich dann froh über Susannes Geschenk, ein aus der Schule aussortiertes Tafeldreieck, und mein Schneidewerkzeug, um alles wieder zu begradigen.


Als dann nach vielen, vielen Stunden (viel mehr Stunden als ich gedacht hätte...) endlich alles zu einem schönen Rechteck mit Rahmen zusammengenäht war, war ich ganz beschwingt. Ich finds so SCHÖN!!!


Alles ist mit einem Fleece gefüttert und von hinten gibts einen extra kuscheligen Kuschelstoff.
Ich hoffe der kleinen Maus gefällts.



... und wenn ich mir mein Prachtstück so angucke, bin ich doch tatsächlich schon wieder fast entschlossen, dass es nicht die letzte Decke dieser Art ist. - Obwohl ich mir während des Nähens genau das geschworen hatte....

PS - Hiermit benenne ich sämtliche existierende Patchwork-Decken in Prachtwerk-Decken um :-)

Kommentare:

  1. Ohhhh wie schön! da wird sich nicht nur die kleine Lina freuen, sondern auch ganz bestimmt die Mama! Die Prachtwerkdecke ist ein wahres Kunstwerk! ich freu mich, dass ich dabei sein werde, wenn sie heute verschenkt wird! Ein Traumstück!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist die geworden! Wo hast du nur die tollen Stoffe her? Ich muss unbedingt mal wieder im Atelier vorbeischauen! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Ganz großes Kompliment!
    Die Decke ist ja einfach wunderschön geworden.
    Da wird die kleine Lina nicht nur schön warm und kuschelig drauf liegen...(bzw. auch darunter)...sondern die kleine Maus hat auch Anregung für`s Auge...bunte Farben, Blümchen, Punkte, Erdbeeren..klasse!
    Gruß M.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine großartige Decke, so kuschelig und tolle Stoffauswahl! Da wird sich das kleine Mädchen bestimmt freuen ;).
    Liebe Grüße von Frau W.

    AntwortenLöschen
  5. Die ist sooo schön geworden! :.D
    Sehr hübscher Freestyle!

    Eine Prachtwerkdecke wollte ich auch schon lange mal nähen … ich fange wohl besser mal mit Prachtwerk-Kissen an ;.)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula,

    achhhhh, ist die schön geworden. Die sieht ja super kuschelig aus aber auch an sehr viel Arbeit.

    Irgendwann traue ich mich auch an eine.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Paula,
    die Decke ist ein Traum!
    Ich bin platt! So wunder- wunderschön! Da hätte ich mich auch super drüber gefreut und so tolle Farben.
    Danke noch für Deinen netten Kommentar!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine herrliche Kuscheldecke. So ein Futter werde ich auchmal für einen Quilt benutzen - irgendwann. Ich habe für meinen ersten und einzigen großen Quilt sicher über ein Jahr gebracht, denn der lag oft unberührt in der Ecke. Ich stimme also zu, Prachtdecken!
    Liebste Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Decke!!!Das ist bestimmt nicht dein letztes Prachtwerk...

    AntwortenLöschen
  10. toll, toll, toll und so herrlich bunt! auf sowas legt man das babylein doch extra-gerne :)
    und das mit dem abmessen *hust* kenn ich. patchwork ist echt nix für so ne schludrige liese wie mich.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  11. Toll, eine wirklich sehr sehr schöne Arbeit die du da vollbracht hast. Müsste mich auch mal daran machen! lg

    AntwortenLöschen