Montag, 14. Mai 2012

Blumen ja, aber...

... bitte nicht gestreut.

So heißt das Fazit meiner Kleiderschrank-Untersuchung.
Warum ich in meinem Schrank nach Blumen suche - wo es doch draußen jede Mange davon zu sehen gibt? Die Meike ist Schuld. Mit ihrem Blümchen-Monat-Mai kriegt sie uns zum Blümchenkleider nähen und über Blümchenstoffe nachdenken.
Bei meiner neueren Stoffbeute ist auch ein toller Blumenstoff und ich weiß auch schon genau wie das Kleid aussehen soll, das draus werden wird... Aber die liebe Zeit hat grad kein Verständnis für solche Spielereien... (Aber ich habe mir ihr verhandelt und darf das Kleid vermutlich doch noch im Laufe des Mais  angehen.)

Darum heute erst mal die Denkerei.
Blümchen-Monat-Mai?
Nöö, das ist nix für mich - dachte ich gleich beim ersten Lesen. Blümchenkleider hab ich nicht.
Aber: Hab ich doch.
Hab ich nur im Winter ganz vergessen.

Ich habe dieses heißgeliebte Taschenkleid mit Blümchen:

 

Ich habe dieses hoch geschätzte Stadtkleid mit Blümchen.

 

Ich habe diesen Lieblingsrock mit Blumen:

  
Ich habe aber auch...
...dieses Kleid im Schrank gefunden.

 

Ich habe es noch nie getragen. Ich glaub Streublumen sind mir einfach zu monoton. 
Zu kribbelig und gleichzeitig doch zu gleichmäßig.
Dazu kommt das die ganze Farbgebung nicht mein Fall ist. 
Tröstlicherweise kann ich vermerken, dass ich das Kleid nicht selbst genäht habe. Ich habe es mir nähen lassen. Letztes Jahr im Vietnamurlaub... 
Ich gebe aber zu: Den Stoff habe ich ausgesucht. 
Das hing aber irgendwie damit zusammen, dass die Verkäuferin so nett war und ihr kleines Kind am Boden spielte und sie immerzu sagte: "For you it`s fun, but for me it`s important to survive." Was sollte ich da sagen? Es hätte in dem Moment auch ein Stoff mit Ufos sein können...

Wers sonst noch blumig mag, ist heute hier zu sehen.

Blümchen-Monat-Mai

Kommentare:

  1. Deine vorhandenen Blumenteile stehen dir gut , hab ich sicher auch schon mal kommentiert . Zu den "Blümelein " hatte ich ein ähnliches Verhältnis wie Du , wenn auch aus anderen Gründen . Nach meinem Selbstversuch mit Streublümchen : guck mal nach nem Paula Schnitt und gib ihnen noch eine Chance - bei mir hats funktioniert , und ich bin mit den Blümchen ausgesöhnt ;)
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, dass die Streublümchen mit einem Gürtel richtig gut aussehen können!
    Liebe Grüße
    Veras

    AntwortenLöschen
  3. Knautsch fuer Deine 'Ufo-Tat' ! Stimme Dodo zu mit 'ver-Paula'en' ;-)

    Ansonsten bin ich ja herzhaft froh, dass ich Dich nicht auch noch 'unter den Teppich' stecken muss (s. Michou-loves-Vintage) und Deine eigene Bluemchen-Anwendung laesst bei mir aber gerade auch ein paar passende SToffe jetzt 'anders' zur Anwendung durch mein Hirnkastl jagen - Danke!

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. ich weiß dass du über den rock auf dem dritten bild schonmal einen post verfasst hast (oder?) bevor ich suche frage ich lieber direkt, was für ein schnitt ist das denn? der sieht richtig toll aus!!

    liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  5. This is so sweet! I will be so happy if you want to follow each other! What do u say? Kisses

    FashionSpot.ro

    AntwortenLöschen
  6. oh ja, das letzte hat dann doch mehr was von kittelschürze irgendwie. kann aber verstehen warum du es hast...!

    das erste kleid ist ja ein traum. echt. unheimlich schön!!!!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen