Mittwoch, 5. Dezember 2012

5.12. mit Me Made: Bauchrock

So, heute noch mal ein Stück aus meiner Schwangerschaftskollektion. (Farbe in echt etwas rosaner)



Der Schnitt an dem ich mich orientiert habe ist die 112 aus der Burda 1/2009. Den habe ich hier schon mal ohne Baucheinsatz gezeigt. Der Rock ist so geschnitten:


Das heißt die Rundung vorne ist schon angedeutet. Ich habe sie noch ein Stückchen tiefer geschnitten und dann statt des oberen Teil wieder ein breites Jerseybündchen drangesetzt. Vorne höher als hinten und dann seitlich gerafft angenäht. So ist viel Platz für dicke Bäuche. Sehr bequem!!
Weitere Schnittänderungen:
Keine rückwärtige Mittelnaht, sondern im Stoffbruch zugeschnitten und ohne Reißverschluss genäht, weil mein Stoff dehnbar ist.
Und ich habe Taschen reingesetzt, weil Taschen die Qualität eines Rockes für mich um einiges steigern. (...allein um in der Schule meinen Schulschlüssel drin zu verstauen, den ich immer griffbereit brauche...) Für die Taschen habe ich keinen Schnitt benutzt und sie könnten etwas tiefer sein...

Und als kleines Schmankerl:



Ich in meiner Küche, für die am Montag endlich endlich noch die Verglasung der Wände geliefert wurde.
... Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich Anfang des Jahres überlegt hatte, ob nun Glas oder Fliesen die bessere Wahl seien. Nicht zuletzt mit euren Tipps fiel die Wahl auf Glas. Und darum sollt ihr es natürlich auch sehen.

Mehr MeMade heute wieder hier.
Zum Gucken, Verlinken und jetzt in der Weihnachtszeit auch zum Spenden.
Sehr schöne Idee: wir unterstützen Frauen in Marokko in ihrer Selbstständigkeit und Unabhängigkeit, indem wir ihnen eine Ausbildung als Näherin finanzieren. Für uns ein kleiner Griff ins Portmonee und für die Frauen eine ganze Zukunft.

(PS...liebe MMM Crew stresst euch nicht wegen eines ausgefallenen Videos. Das ist sicher lustig und nett zu sehen, aber ich glaube nicht, dass das für irgendwen das Argument zum Spenden war/ist und keiner sein Geld zurück will, wenns den Erwartungen nicht entspricht...)


Kommentare:

  1. JA, ich war auch für Glas.
    Praktisch und sieht super aus.
    äh da war doch noch was, ach ja,
    hübscher Rock ;)
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus! Beides, der Rock sowieso, aber auch die neue Küche :-)
    Viel Spaß mit beidem! In so einer schönen Küche bäckt man bestimmt gerne Plätzchen und der Jerseybund macht dann nicht nur dem Babybäuchlein, sondern auch den Weihnachts-Naschereien Platz ;-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    P.S.: Die Taschen sind übrigens super! Ich lass die bei mir immer weg, weil sie bei mir immer so abstehen...

    AntwortenLöschen
  3. Toller Rock!! (und schöne Küche :-)). Wünsche Dir noch weiterhin ein schöen Schwangerschaft!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein toller Rock! Es ist doch wunderbar, dass frau sich auch für die besonderen Umstände nach eigemen Geschmack benähen kann. So einen Rock trägt sonst keiner - sehr schick! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Ein schön verpackter Bauch! Und eine tolle Küche! Alles Gute für euch!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Also der Bauch ist natürlich das Schönste auf den Bildern! Aber er ist in dem rosa Rock auch einfach wunderbar verpackt und sieht einfach schick aus! Und die Kulisse erst! Tolle Küche!

    AntwortenLöschen
  7. p.s.: sehr süßes neues Profilbild!

    AntwortenLöschen
  8. Super gemacht, der Rock!
    Wir haben auch (Acryl)Glas (in transparentem Weiß) über den Arbeitsflächen, wollte auch keine Fliesen mehr haben.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. ich kann ja nur so reagieren, auf deine Mail bezüglich meines Weihnachtskleides.
    Deines fand ich im letzten Jahr eines der schönsten. Die Spitze hat mich nicht losgelassen, auch die Idee bei meinem mit Spitze, in Erinnerung an deines. Aber, ich hatte es in petrol abgespeichert. Vielleicht war mein Wunschgedanke damals ein petrolfarbenes Spitzenkleid und deshalb war deines einfach "petrol".Habe auf deinen Link hin nachgesehen, es scheint ja wirklich die gleiche Farbe zu sein. Jetzt weiß ich auch, daß es 3/4 Ärmel werden, das sieht nähmlich toll aus.
    Auch dein Umstandsrock gefällt mir. So wünsche ich dir und deinem "Umstand" eine gute Zeit.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Kugelbauch"verpackung" hast du dir da geschneidert :) Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich hoffe, es geht dir weiterhin gut und du kannst die Zeit genießen!
    Deinen Blog verfolge ich schon seit einer Weile und ich freue mich sehr für dich. Vor einem Jahr sah ich auch noch so schön rund aus und nun liegt der kleine Mann in seinem Bettchen und schläft. Ich wünsche dir alles Gute!
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  11. Röcke mit flexiblen Bauchbündchen sind einfach perfekt für den Babybauch, oder? Ich hab mittlerweile 3 verschiedene genäht und trage sie so gern. Dein Modell gefällt mir auch sehr gut und die Fliesen waren eine gute Entscheidung.

    Alles Liebe
    Sindy

    AntwortenLöschen