Sonntag, 2. Dezember 2012

2.12. mit dem Weihnachtskleid

Heute geht es weiter mit dem zweiten Teil des Weihnachtskleid Nähens. 
Katharina fragt heute nach dem Stand der Dinge. Für welche Stoffe wir uns entschieden haben und welche Erfahrungen uns unser Schnitt bis zu diesem Punkt beschert hat. 

Punkt eins ist schnell geklärt:

Ich habe einen schönen Stoff aus reiner Seide gekauft. Schwarz mit goldenen Punkten. Da muss ich an Schnee und Sternenhimmel denken und finde das passt zu Weihnachten, aber auch zu einer winterlichen Hochzeit. (...weil meins ja ein Trickkleid für zwei Anlässe wird).


 

Das Kleid werde ich entgegen der Empfehlung nicht nur im Brustbereit füttern, sondern komplett.
Der Grund: der Winter. 

Punkt zwei ist leider nicht so schnell abgehakt, denn ich habe tatsächlich ein paar Kämpfchen gekämpft. 

Die erste schwierigere Entscheidung war die Größe.

Normalerweise nähe ich Burda Schnitte immer in 38 und sie passen immer. 
Nun hab ich aber nicht nur meinen Kugelbauch, sondern auch an Oberweite zugelegt.
Drum habe ich eine 40 zugeschnitten. 
Das war Quatsch. (...vielleicht plant Burda bei Schwangeren 38erinnen auch größere Brüste ein, als bei nicht schwangeren...)
Ich hab auf jeden Fall noch ordentlich weggenommen an den Seiten und bin nun locker wieder auf 38. Ich hab mal geknipst wie ich Schrittchen für Schrittchen immer mehr weg genäht habe.



Die zweite Schwierigkeit: Die Falten. 
Keine Ahnung, was ich da plötzlich für einen Knoten im Hirn hatte. 
Ich hatte auch keine Anleitung mit im Atelier. Und hab gedacht: das mach ich mal eben.
Aber da waren schon einige Fehlversuche nötig, bis ich mit Hilfe des Schnittes dann doch irgendwie auf die richtige Faltung gekommen bin. 

falsch

noch falscher


richtig

Der dritte störende Punkt sind die seitlichen Falten. 
Ich finde sie stehen merkwürdig ab.
Das sieht blöd aus. 



Aber ich gebe zu: ich habe noch nicht gebügelt und ich hoffe, dass ich damit noch einiges korrigieren kann. 
Alternativ hatte ich an Abnäher gedacht. Aber nach einer Anprobe wieder verworfen. Ich glaub mein Bauch braucht diesen Platz tatsächlich schon.  (... im Gegensatz zu der Puppe...)

Letzte Schwierigkeit:

Die Hochzeit ist schon nächsten Samstag.
Damit habe ich mir meinen Zeitplan natürlich ein gutes Stück gekürzt.
Aber ich bin guter Dinge...

Kommentare:

  1. Das ist ein großartig schöner Stoff! Und der Schnitt gefällt mir gut - auf Tragefotos bin ich schon mal gespannt :-) Ist das ein Schwangerschaftsschnitt? Die sind tatsächlich immer etwas, äh, üppiger bemessen...

    Liebe Grüße und guten Endspurt bis Samstag!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist super und an Dir sieht es bestimmt viel besser aus mit Babybauch als an der Puppe.
    Ein sehr schönes Schwangerinnenkleid wird das.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist großartig. Das Kleid wird sehr elegant. Freue mich schon auf das fertige Ergebnis!

    LG,Steffi

    AntwortenLöschen
  4. der Stoff ist toll und wirklich super für beide Anlässe!
    ich hoffe, du wirst bis Samstag fertig!
    ich freue mich jedenfalls schon auf Fotos von dir mit Kleid!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  5. bestimmt wird das noch.
    ich finde es bisher an der puppe jedenfalls wirklich gut und kann es mir gut an dir vorstellen.
    nur wo da ein bauch reinpassen soll, kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen, um ehrlich zu sein.

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Der SToff ist wirklich passend, toll! Ich freu mich auf dein Kleid, das steht dir bestimmt großartig, denn es ist ein richtiger Peck-me-Paula-Schnitt, finde ich!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. viel erfolg weiterhin. der stoff ist total schön

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  8. Das wird schick!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt! Das Zwischenergebnis sieht schon super aus!
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen
  10. Wow, großartiger Stoff! Und ein toller Schnitt - Du wirst bestimmt fantastisch aussehen! Ich drücke die Daumen, daß Du es bis Sonnabend schaffst!
    Viele Grüße Christiana

    AntwortenLöschen