Montag, 14. November 2011

Weihnachtskleid - Teil eins: die Schnittentscheidung

Ach eigentlich war es ganz einfach...
...ich hab bei Catherine gelesen, dass es eine Weihnachtskleid-Aktion geben wird, habs für gut befunden und direkt an diesen Schnitt gedacht.


...aber... aber... aber... dacht ich mir -  ich könnt ja mal kurz gucken, ob es nicht auch noch andere schöne Schnitte gibt. 
Und - Mädels ihr werdet staunen - gab es. 

So gab es plötzlich lauter Alternativen. 
Ich erspare euch, sie alle zu zeigen...
Aber dieses eine hier, das muss sich noch mit reindrängeln, weil es eine echte Konkurrenz zu oben ist. 


Ich mach es kurz:  
Die Entscheidung ist noch nicht getroffen.
Und wie die Schlacht ausgeht, ist stark stoffbedingt, wird also damit in der nächsten Woche geklärt sein.
Aber natürlich dürft ihr auch euren Senf dazu geben, ob ihr mich lieber lässig auf der Mauer oder lasziv an der Stange möchtet :-)

  

Mehr Schnittplanungen fürs Weihnachtskleid findet ihr bei Catherine unter dem Motto:


Kommentare:

  1. :-) Also den ersten Schnitt hatte ich auch in Erwägung gezogen.... bin aber aber vor dem Gepuzzel zurückgeschreckt.... aber schööööön ist es das Kleid. Wer weiß... vielleicht im nächsten Jahr :-)
    Liebe Grüße von Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Beide Kleider sehr, sehr schön! Die Entscheidung fällt hier sicherlich schwer ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Die sind beide sehr, sehr schön. Zum Glück muß ich mich nicht entscheiden.
    Hängt wirklich davon ab, für welches du den geeigneten Stoff finden kannst.

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Also ich finde die Nr. 1 wunderschön und kann es mir an Ihnen sehr gut vorstellen. Liebe Grüße aus HH sendet Liane W.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Senf : lässig auf der Mauer , das passt m.E. super zu Deinem Typ . Das laszive ist so wie es abgebildet ist auch toll , aber ich kann mir Spitze all over an Dir einfach nicht vorstellen , und aus einem anderen Stoff würde es vielleicht an Reiz verlieren . Ich hoffe jetzt mal keine Träume zu zerstören und zu ehrlich gewesen zu sein . Andererseits hast Du ja ein Händchen dafür , auch die wildesten Sachen (Tischdeckenfransen ) so ganz zu Deinem zu machen und supergut darin auszusehen
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Das erste Kleid habe ich diesen Sommer, etwas abgeändert, ärmellos genäht... mein Mann steht total drauf! :-))

    Vielleicht magst du schauen?
    http://creatina-tina.blogspot.com/2011/08/kimono.html

    Es ist, jedenfalls ärmellos, total einfach und trotzdem was Besonderes!

    Herzliche Grüsse und viel Spass beim Nähen!

    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh, ich bin für No 1 - lässig auf der Mauer. Würde mich sehr freuen, wenn du dafür den passenden Stoff findest ;-)

    AntwortenLöschen
  8. das blau graue kleid ist traumhaft schön, fände ich toll!!!

    AntwortenLöschen
  9. Beide Kleider sind super!!! Und der Rest ist doch ganz einfach: Kleid Nr. 2 - irgendwie ein bißchen "braver" als das andere - wird das Weihnachtskleid. Und Kleid Nr. 1 ist in meinen Augen eindeutig ein richtig cooles Sylvester-Party-Kleid! Na, dann mal los! :-)

    Viele Grüße
    Hella

    AntwortenLöschen
  10. Höhöhö, lässig auf der Mauer oder lasziv an der Stange...;-)))
    Ich würde auch die Mauer nehmen, das ist so schööön! Drück dir die Daumen, dass du einen schönen Stoff dafür findest!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Juchu, du bist dabei *freu* Ich muss mich Kleine Kringel anschließen: Weihnachtskleid definitiv Nr. 2; Nr. 1 ist das Partykleid für euer Ateliersilvster! Ich bin schon sehr gespannt! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  12. Lässig an der Mauer! Die andere Dame sieht verspannt aus.

    AntwortenLöschen
  13. Lässig auf der Mauer!
    Bevor ich den Text gelesen habe und nur das Bild von dem Kleid gesehen habe, habe ich spontan gedacht: ja, das passt total gut zu ihr!

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  14. Gemein, gemein! Beide so schön! :.D

    Für den Weihnachtsanlass finde ich das Spitzenkleid einfach unschlagbar … aber wenn ich dich dann lässig im Rüschchenkleid deine Gäste bewirten sehe … dann hätte ich dich lieber auf der Mauer ;.)

    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest …

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne Profilbeschreibung :-)
    Ich mag Nr. 2 lieber - allerdings nicht in der Farbe :-) sondern dunkelrot ;-)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  16. Lässig auf der Mauer, ganz klar! Das kann ich mir super gut an dir vorstellen.

    GRuß Ute

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin auch für das 2. Kleid. Die Farbe ist zwar ganz hübsch, für Weihnachten würde ich aber eher einen dunkleren Ton wählen. Ob dieses Kleid zu dir passen wird, kann ich aber nicht einschätzen. Ich weiß selbst bei mir erst, ob es eine gute Wahl war, wenn ich es fertig am Leib trage ;)

    AntwortenLöschen
  18. Beide Kleider haben ein WOW bei mir ausgeloest! Ich wuensch Dir viel Freude beim Naehen und werde neugierig immer wieder vorbeischauen.

    Schoen, Dich entdeckt zu haben und Gruesse aus der Ferne, zill.y

    AntwortenLöschen
  19. Ich wär definitiv für das 2. Für Weihnachten eine super Wahl. Das 1. ist meiner Meinung nach eher ein Partykleid.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Also ich würde Nr. 2 wählen in einem schönen Rot oder Grauton :-) Ich bin gespannt.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  21. Ich würde sagen, du kannst beides tragen. Für Kleid Nummer zwei müsste es aber unbedingt ein super Spitzenstoff werden... Ob du sowas findest... Ich glaub Kleid eins ist leichter umzusetzen... Ich bin gespannt!!!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Paula,

    spontan habe ich gedacht, dass das Kleid 1 am besten zu Dir passen könnte. Sieht für mich mehr nach Paula aus :-)

    Bin mal gespannt auf welchen Schnitt deine Wahl fällt.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen