Sonntag, 3. Juni 2012

Inspiration im Künstlerhaus...

... haben wir letztes Wochenende gesammelt.

Mit meinen Mädels war ich für drei Tage an der Mosel und haben in einem tollen Haus gewohnt, in dem alles ganz liebevoll und künstlerisch gestaltet war.
So konnten wir jede Menge Inspirationen sammeln:

Wände mit Mosaik.

Kunst auf Steinen ("Moselgeister")

Tolle Skulpturen.

An den Wänden großformatige, bunte Bilder.

Sogar Türen und Tore waren bemalt.

Und auf einem schönen kleinen Flohmarkt, haben wir einen Künstler entdeckt, der aus altem Silberbesteck Schmuck macht. Ich habe mir dieses Armband gekauft und bin ganz happy damit.


Bei so viel Inspiration, sind wir natürlich auch selbst kreativ geworden.
Wir haben alten Schmuck mitgebracht, auseinander gebröselt und neuen draus gemacht.
Dabei kam z.B. diese neue Kette heraus:


Und Jutta hat uns gezeigt wie man Stempel schnitzt.
Ich habe einen Pfau ins Gummi geschnitzt und auf Papier gedrückt sieht das dann so aus:


... Wer sich gefragt hat, was ich bei meiner Freitags-Kritzelei mit "filmreif" am letzten Wochenende  meinte: Wir waren unterwegs mit "neun Frauen und zwei Babys" - ich finde, das klingt filmreif :-)

PS:
Allen, die so einen schönen Trip nachmachen wollen, empfehle ich diesen Link (da hab ich mir auch ein paar der Bilder geliehen).

Kommentare:

  1. Was für ein wunderbares Haus war das denn?
    Da steckt die Inspiration ja direkt drin...toll!
    Da kann man ja nicht anders als kreativ zu werden..Gruß M.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht total toll aus, wahrscheinlich hätte man auch das ganze Wochenende nur im Haus rumspazieren können und hätte doch nicht alles gesehen, so sieht es jedenfalls aus!
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Meine Großeltern hatten dein Armband im Originalzustand - als Kuchengabeln :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Das Armband ist wunderschön und von deinem Stempel bin ich ganz hingerissen - der gefällt mir supergut. Liebe GRüße Elsa

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab auch das komplette Set davon, Kuchengabeln, Tortenschaufel, Kaffe-u. Mokkalöffel ... bin ich alt?
    (Als Kind von meiner Oma zu jedem Geburtstag ein Stück davon, öde.)
    Gruss LiLo

    AntwortenLöschen
  6. Hach das war echt ein Traumhaus! und die kleinen Kunstwerke überall waren wirklich inspirierend! Dein Stempel sieht supertoll aus!

    AntwortenLöschen
  7. woow! wirklich wunderschön diese stücke!

    AntwortenLöschen