Dienstag, 12. März 2013

Die Sache mit den Decken...


...ist ja die:

Es gibt eine Liste mit Dingen, die fertig sein sollten, wenn der kleine Mann aus seiner Bauchwohnung auszieht. Da steht zum Beispiel, dass dann die Decke im Badezimmer und die Patchworkdecke für den kleinen Mann fertig sein sollten.
Am Wochenende hat der Liebste die Badezimmerdecke verputzt, geschliffen und gestrichen = fertig.
Heute habe ich die fertigen Streifen der Patchworkdecke zusammengenäht, umrandet und hinterfüttert = fertig.
Auf der Liste mit den Dingen, die fertig sein sollten, wenn der kleine Mann aus seiner Bauchwohnung auszieht, sind jetzt fast alle Sachen durchgestrichen.

Und nun: hat das Wetter draußen eine dicke weiße Decke hingelegt und hört gar nicht auf, immer mehr Schnee drauf zu streuen.
Das
stört
mich.
So eine Decke brauche ich hier nicht, um den kleinen Mann zu begrüßen.
So eine Decke macht glatte Straßen und schnelles Fahren zum Krankenhaus ungemütlich.
So eine Decke macht aus meinem Frühlingsbaby ein Winterkind.
So eine Decke nervt. 

Kommentare:

  1. Ich habe die Fahrt ins Krankenhaus hinter einem Schneepflug absolviert. 30km/h - 2,5h bis ans Ziel. Die orange Rundumleuchte hat mich wahnsinnig entspannt gemacht. Ein echtes Zeitloch habe ich da erlebt und 16h später (denn so lange hatte ich dann doch noch) begann ein neues "Zeitalter"... Aber ich stimme Dir zu, die weiße Decke brauchen wir nicht mehr... Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Keine Panik, dem kleinen Mann ist es egal was draußen für Wetter ist, hauptsache er kann gemütlich mit Mama und Papa kuscheln.
    Bis zum ersten Spaziergang ist der Frühling da.
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag auch gar keinen Wetterbericht mehr lesen. Da draußen wird es immer kälter. Mag auch nicht mehr...
    Schnee ist doof.

    Gibts auch Bilder von der fertigen Decke?

    Liebe Grüße von Kirstin, die ganz fest daran glaubt, dass du ein Frühlingsbaby bekommst.

    AntwortenLöschen
  4. Mach dir nichts aus der weißen Decke, sobald der kleine Mann da ist, interessiert eh nurnoch er :-). Lehn dich zurück, genieß die letzten Tage, schlafe ein bischen vor und lass die Decke draußen Decke sein. In ein paar Tagen ist die eh wieder weg. Und dann wird sowieso nur die Zeit zu Dritt wichtig sein und alles andere in Raum und Zeit ist dann völlig egal :-). Ich glaub zudem auch fest daran, dass du ein Frühlingsbaby bekommst!!

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ein Frühlingsbaby ! Ganz bestimmt - der Winter will uns jetzt nur noch mal kurz zeigen was er kann , bevor er sich mit eingezogenem Schwanz trollen muss .Hauptsache die Decke für den kleinen Mann ist fertig - und meiner Erfahrung nach eilt man ins Krankenhaus , hätte sich aber noch sehr viel Zeit lasen können ... Übrigens fand ich den geblümten Bauch vom letzten Post ganz superschön - und Du strahlst so schön - das ist das allerwichtigste !
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    Wenn der kleine Mann im Zeichen des Fisches erwartet wird, lässt er sich Zeit...
    Was für ein gutes Gefühl, alles zu seiner Ankunft fertig bekommen zu haben!
    Geniess den Freiraum so gut es geht. Der Frühling kommt bestimmt auch bald.

    Alles, alles Gute euch dreien für das grosse Ereignis! Ly.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin mir sicher, der kleine Mann mag auch keinen Schnee, wo eigentlich die ersten Frühlingsblüher sein sollen. Vermutlich wartet er noch auf Vogelgezwitscher und Sonnenschein. Gemütlich hat er es ja!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  8. I think that is among the so much significant information
    for me. And i'm satisfied studying your article. However should observation on few general issues, The site style is wonderful, the articles is in point of fact nice : D. Good process, cheers

    my blog: http://www.livewriters.com/uprofile.php?UID=12576

    AntwortenLöschen