Mittwoch, 31. Oktober 2012

Leere Wände...


...brauchen Bilder!
Und wer keine hat, der macht sich welche.
Zu Beginn der Herbstferien war ich mit Schwester, Mutter und Schwägerin in Spe im Atelier und habe gemalt. 
Seit langem mal wieder. 
Mit Öl. 
Das riecht so schön nach Kunst :-) 
Mein letzter Malversuch war mit Acrylfarben gemalt. Und der Vorteil ist ganz klar, dass sie schneller trocknen und man unkomplizierter immer wieder drüber malen kann.
Diesmal habe ich zum ersten Mal mit einem Spachtel gearbeitet. Das ging gut mit Ölfarben. Der Hintergrund war mit dieser Technik schnell gemacht. ...nur das Gegenständliche Darstellen ist schwerer. Aber ich finde man erkennt, dass es eine Frau ist. Mit einem großen Hut. 


...Und dass der so groß ist hat natürlich nichts mit dem Spachtel zu tun, sondern mit der Mode ;-)

Das Bild ist zwar etwas unruhig, aber die Farben gefallen mir. Die würden z.B. ins Esszimmer passen. Aber auch ins Schlafzimmer. Mal sehen.... Solche Wandentscheidungen brauchen bei mir immer etwas Zeit. 

Kommentare:

  1. Wow toll! Die Farben sind genial und besonders das rechte Bild gefällt mir sehr gut. Du bist echt ein Multitalent.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  2. oh wow - großartig!! gefällt mir wirklich unheimlich gut!!! ganz besonders die tollen farben - passt alles herrlich zusammen. und der see rechts - wow - einfach perfekt!!! vielleicht solltest du darüber nachdenken, nochmal umzusatteln :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  3. toll! und in öl malen ist tatsächlich im zeitalter der acrylfarben was besonderes...deine bilder lassen mich dann irgendwie eine zeitreise in die 50er machen- die farben und formen...
    liebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  4. Schön, wieder von dir zu lesen!
    Die Farben gefallen mir auch richtig gut und auch das Motiv, aber insgesamt wären mir die Bilder in der Tat zu unruhig. Da müsste sich alles im Raum irgendwie unterordnen. Vielleicht bin ich bei sowas aber auch zu pingelig (weshalb sich unsere Wände nur seeehr langsam füllen ;-))

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  5. schöne Bilder!! Ich finde sie auf den ersten Blick auch unruhig, aber dann auch wieder nicht, irgendwie haben sie Tiefe.. Ich mag sie, und bin gespannt an welcher Wand sie hängen werden!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen